Stufenloser Höhenausgleich

Kabelschächte können mit einem Höhenausgleichssatz ausgerüstet werden mit folgenden Vorteilen:

  1. Optimale Anpassung der Schacht-Oberkante an die Erdgleiche
  2. Stufenlose Höhen- und Neigungsanpassung zwischen Kopfrahmen und Stahlrahmen
  3. Alle vier Seiten können einzeln nivelliert werden
  4. Höhenausgleich bis 50 mm möglich


 

Nach dem Einsetzen des Schachtes in die Baugrube und Verdichten der Hinterfüllung bis zur Oberkante des Kopfrahmens erfolgt das Einnivellieren des Stahlrahmens.


1. Anpassen des oberen Rahmens und Einstellen auf die vorgesehene Höhe
Schritt-2
2. Nach Höhenausgleich –  Rahmen abnehmen und neben den Schacht legen
Schritt-3
3. Freiraum mit empfohlenem Mörtel auffüllen. Schalungswände schützen den Schachtinnenraum.
Schritt-4

4. Nach Verfüllen der Fuge wird der obere Rahmen wieder in Position gebracht.

Schritt-55. Nach Prüfen des Niveaus erfolgt die Fertigstellung der Straßenoberfläche nach
ZTV A-STB 12.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Fritsch

Stefan Fritsch
Tel.: +49 8821 920-175
Fax: +49 8821 920-2175
E-Mail: s.fritsch@langmatz.de
Kontakt speichern