Langmatz Signal-Anforderungsgeräte EK 533 bringen Sie sicher über die Straße

Signalanforderungsgeraet, Ampeltaster, Ampeldruecker, Vorteile
 

  • Die modular aufgebauten Geräte von Langmatz haben die Akustik bereits integriert und verfügen über variabel austauschbare Oberteile mit Drucktaste oder Sensor.
  • Individuelle Software-Parametrierung ermöglicht die Installation zusammen mit älteren oder modernen Steuergeräten für Lichtsignalanlagen. Bei älteren Signalanlagen ist die spätere Installation einer Blindenakustik ohne Eingriff in das Steuergerät möglich.
  • Die verkehrslärmabhängige Akustik mit Orientierungston und Freigabeton ist länderspezifisch per Software anpassbar. Dies kann im laufenden Betrieb und ohne Geräteöffnung durchgeführt werden.
  • Sprachansagen (akustische Anforderungsquittierung) sind individuell einspielbar und ermöglichen die Anpassung an jede Verkehrsumgebung.
  • Die vor Ort konfigurierbare Reliefsymbolik beschreibt den Sehbehinderten detailliert den Fußgängerüberweg und ist auch nach Installation jederzeit änderbar.
  • Geprüfte mechanische Festigkeit und eine kompakte Bauweise bieten ein hohes Maß an Schutz vor Vandalismus.
  • Bohrschablonen und adaptive Universalmastanpassungen ermöglichen eine schnelle und passgenaue Montage an allen gängigen Mastdurchmessern und auch an geraden Flächen.
  • Über eine verdeckte Drucktaste löst der Sehbehinderte eine separate Anforderung aus, mit der eine längere Grünphase aktiviert und ein akustisches Freigabesignal und Vibrationssignal ausgelöst werden kann. Das in der Drucktaste integrierte Überwegsymbol zeigt die Gehrichtung an und ist einfach austauschbar und justierbar.
  • 35 Jahre Markterfahrung sind unsere Expertise bei Signal-Anforderungsgeräten.

Ihr Ansprechpartner

Stefan KauteckyStefan Kautecky
Tel.: +49 8821 920-272
Fax: +49 8821 920-2272
E-Mail: s.kautecky@langmatz.de
Kontakt speichern