• Lichte Weite 650 x 1165 mm
  • Aktives StreamTec Wärmemanagement schützt die Einbauten vor Überhitzung
  • Ein redundates Lüftersystem sorgt zusammen mit dem Rohrsystem für eine aktive Belüftung der elektronischen Komponenten
  • Für einen leichten Zugang lassen sich die elektronischen Einbauten um 90° nach oben schwenken
  • Die Module können bequem in die Aufnahmen eingebaut und jederzeit gewartet werden
  • Eine große Tauchhaube schützt die elektronischen Komponenten vor Überflutung
  • Eine zweite kleinere Tauchhaube schützt das Rohrsystem vor eindringendem Wasser
  • Die max. Verlustleistung beträgt 400-500 W bei 38°C Umgebungstemperatur, je nach Einbausituation
  • Eine Verriegelung schützt das System vor Vandalismus

Jetzt informieren

  • Zu- und Abgang von Kabeln/Mikrorohren mit Ø 5, 7, 10, 12 mm links oder rechts frei wählbar
  • Herausnehmbare Montageplatte für Fasermanagement und Kupplungs-/Spleißschutz-Ablage
  • Steckplatz für 6 Kupplungen
  • Aufnahme von handelsüblichen Einzelzugabdichtungen für Mikrorohre
  • Montage/Inbetriebnahme/Service ohne Spezialwerkzeug
  • Größe B x H x T:  163 x 242 x 46 mm

Jetzt informieren

  • Für Mauerstärken ab 220 – 300 mm
  • Durch 2 Zoll Verschraubung großes Sortiment an vorhandenen Dichtungen
  • Mit Universaldichtung für bis zu 3 Durchführungen

Jetzt informieren

 

  • Für Mauerstärken 50 – 460 mm
  • Mit Ringdichtungen
  • Erweiterungsmöglichkeit für 4 Einführungen für die Telekommunikation

Jetzt informieren

  • Für Mauerstärken 130 – 500 mm
  • Passend für Kernlochbohrung Ø 199 – 203 mm
  • Mit 4 Durchführungsrohren

Jetzt informieren

Telekom Standard

  • Einphasiger Hausanschlusskasten, zugelassen bei allen Energieversorgungsunternehmen (Parkbucht für 2 Adern) bis 4,6 KVA
  • Zählergehäuse zur Aufnahme eines eHz (nach VDE 4102/5.3)
  • Zusätzliches Leergehäuse für späteren Einbau von zählernahen Anwendungen
  • Möglichkeit der Noteinspeisung
  • Erweiterungsfähig (bis max. 4 MFG)

Jetzt informieren

Telekom Standard

  • Einphasiger Hausanschlusskasten, zugelassen bei allen Energieversorgungsunternehmen (Parkbucht für 2 Adern) bis 4,6 KVA
  • Zählergehäuse zur Aufnahme eines eHz (nach VDE 4102/5.3)
  • Zusätzliches Leergehäuse für späteren Einbau von zählernahen Anwendungen
  • Erweiterungsfähig (bis max. 2 MFG)

Jetzt informieren

  • Baugruppenträgergestell aus Aluminium zur Aufnahme von Spleiß- und Patch-Baugruppen
  • Kabelführung über die Kabeltürme und den Bodenkanal
  • Gehäuse-Maße BxHxT ETSI:    530 x 122 x 280 mm
  • Anzahl Spleiß-Kassetten:  48 für 96 Spleiße (erweiterbar auf 54)
  • Einsetzbar für SC-, LC- und E2000-Kupplungen/Pigtails
  • Kabeleinführung (Patch-Kabel/Pigtails) ohne fädeln
  • Paarige Planung zwischen Spleiß- und Patch-Baugruppen
  • Patch-/Spleiß-Baugruppen modular ausbaubar

Jetzt informieren

  • Zu- und Abgang von Kabeln/Mikrorohren mit Ø 5, 7, 10, 12 mm oben oder unten frei wählbar
  • Fasermanagement wird durch eine drehbare Montageplatte unterstützt
  • Aufnahme von handelsüblichen Einzelzugabdichtungen für Mikrorohre
  • Ausbaumöglichkeit für Kupplungen und Pigtails, unterstützt durch individuellen Einsatz einer 6 – teiligen Kupplungsführung mit Sollbrüchen
  • Herausnehmbare Spleißkassette zum Spleißen der Fasern
  • Größe B x H x T:  160 x 285 x 46 mm

Jetzt informieren

  • Ausschäumbar | Für Häuser mit und ohne Keller
  • Für unterschiedliche Medienleiter
  • Mit Verrohrungssystem
  • Werkzeuglose Anpressung der Dichteinheit an der Gebäude-Außenseite
  • Gas- und druckwasserdicht bis 0,2 bar

Jetzt informieren

  • Für Befestigung an der Quertraverse im Schacht
  • Muffenhalterung mit individuellen Muffenadaptern

Jetzt informieren

  • Für Befestigung an der Schachtwand
  • Muffenhalterung mit individuellen Muffenadaptern

Jetzt informieren

  • Überwachung und Monitoring von Glasfaser-Verteilsystemen
  • Erkennen und Analysieren von Kabelbrüchen
  • Autorisierung von individuellen Zugangsberechtigungen

Jetzt informieren

  • Einbau der Gf-Technik in bewährte Außengehäuse
  • Getrennte Arbeitsebenen für Spleiß- und Mikrorohr-Management
  • Montagefreundliche Bedienung der Glasfaser-Kabel/Mikrorohre
  • Einsatz für GPON und P-t-P
  • Bestückung mit 96 Einzelfaserkassetten oder 48 Mehrfaserkassetten

Jetzt informieren

  • Einbau der Gf-Technik in bewährte Außengehäuse
  • Getrennte Arbeitsebenen für Spleiß- und Mikrorohr-Management
  • Montagefreundliche Bedienung der Glasfaser-Kabel/Mikrorohre
  • Einsatz für GPON und P-t-P
  • Bestückung mit 144 Einzelfaserkassetten oder 72 Mehrfaserkassetten

Jetzt informieren