Blindenleittechnik der neuesten Generation

Signal-Anforderungsgerät

Logo_crossguide

Langmatz als Marktführer definiert den Standard für kombinierte Signal-Anforderungsgeräte für Fußgänger und Sehbehinderte neu.

Das Anforderungsgerät EK 533 vereint erstmals die Wünsche von Kommunen, Nutzern und Signalbaufirmen in einem Gerät:

  • Verkehrslärmabhängige Akustik
  • Minimaler Logistikaufwand bei maximalem Bedienkomfort
  • Optimierung der Beschaffungs-, Installations- und Wartungskosten

“So leise wie möglich, so laut wie nötig”, das war der Ausgangspunkt der Geräte-Neuentwicklung.

Unter dieser Maßgabe entstand eine neue, zukunftsweisende Generation von Geräten. Der vormals hardwaregebundene Aufbau der Vorgängermodelle wird durch eine software-gesteuerte Bauweise abgelöst.
Orientierungston und Freigabesignal werden verkehrslärmabhängig geregelt.
Die Akustik-Parameter sind einfach per Laptop oder Fernbedienung auf die örtlichen Gegebenheiten einstellbar. Funktionalitäten können per Software freigegeben oder gesperrt werden. Alle Einstellungen und Veränderungen können gespeichert, kopiert und ausgelesen werden.
Frei konfigurierbare Ein- und Ausgänge können für Sonderfunktionen wie z.B. Nachtabsenkung oder Nachtabschaltung der Akustik.

Erstmalig ist hierüber auch die Synchronisation der Geräte untereinander möglich. Die Variantenvielfalt reduziert sich erheblich, was die Disposition der Geräte deutlich erleichtert.

Das ansprechende Design wird dem Anspruch an ein modernes Stadtbild gerecht. Die Vandalismussicherheit des schlagfesten Kunststoffgehäuses ist nochmals optimiert worden.

Produktvorteile, die verblüffen

  • Verkehrslärmabhängige Akustik
  • Minimaler Logistikaufwand
  • Akustik-Parameter einstellbar per Laptop oder Fernbedienung
  • Optimales Design, das sich hervorragend an das moderne Stadtbild anpasst

overCrossguide

over02