GreenTec Awards 2015 – Langmatz & SKZ unter den TOP 3!

25. Februar 2015
Die Langmatz GmbH und das SKZ Würzburg haben es mit ihrem Projekt “Nachwachsende Rohstoffe in Infrastruktur-Produkten” im Auswahlprozess um Europas größten Umwelt- und Wirtschaftspreis in die Endrunde geschafft. In der Kategorie Recycling & Ressourcen erhielt das Kooperations-Projekt in der Vorauswahl sogar die meisten Stimmen und gehört damit zu den besten Umweltprojekten 2015. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen, dass Sie so zahlreich für uns und unser Projekt gestimmt haben.

Das Ergebnis der Vorentscheidung setzte sich aus über 100.000 registrierten Stimmen des öffentlichen Online-Votings zusammen. Die diesjährige Jurysitzung der GreenTec Awards fand am 25. Februar 2015 in den hochmodernen Räumlichkeiten von Microsoft Berlin statt.

Die Entwicklung hochwertiger und umweltfreundlicher Produkte ist ein entscheidender Beitrag für die Zukunft. Wir bei Langmatz leisten diesen Beitrag mit voller Überzeugung. Unsere Ingenieure entwickelten deshalb zusammen mit dem SKZ Würzburg ein innovatives und wegweisendes Material, das zu einem bedeutenden Teil aus nachwachsenden Rohstoffen besteht: ecopolytec.
Für den Einsatz in Tiefbau und Infrastruktur ist ecopolytec die erste ökologische, recyclingfähige und nachhaltige Lösung. Als strukturgeschäumtes WoodPolymerComposite-Produkt (WPC) besteht es zu 45 Prozent aus Holz und eignet sich für die Herstellung von komplexen geschäumten Bauteilen mittels Thermoplast-Schaumspritzgießtechnologie (TSG).
 

MN_156

(v.l.) Josef Lohr , Serhiy Yatsenko (SKZ)