Langmatz Breitband-Symposium vom 13.-14. März 2013 | FTTx-Infrastrukturlösungen für Stadtwerke, EVU und Kommunen

15. März 2013
Im Namen der Langmatz GmbH und unserer Partner 3M Deutschland GmbH, Rehau AG +Co, Opternus GmbH, MaxCell Innerduct sowie Geodata GmbH, HouseCom Solutions GmbH, HFU Hochschule Furtwangen University will ich mich ganz herzlich bei Ihnen für den herausragenden Erfolg unseres Symposiums bedanken.


Die große Anzahl der Teilnehmer von Energieversorgern, Kommunen, Planungsbüros und Netzbetreibern aus dem ganzen Bundesgebiet hat der Veranstaltung einen kompetenten Rahmen gegeben. Ein voll besetztes Symposium mit fünf hochinteressanten Vorträgen zeigte, dass der Ausbau der Infrastruktur mit Glasfasernetzen im Fokus vieler Interessenten steht.

Heutige Netzinvestitionen für die Zukunft der nächsten Jahrzehnte wollen gut überlegt sein. Es gibt einige Treiber, die Bandbreite generieren. Bei der Frage, wie diese Bandbreite nachhaltig zu den Kunden gelangt, ist der Ausbau von Glasfasernetzen zunehmend die erste Wahl. Wie dies vor Ort am besten gelöst werden kann, war zentraler Gegenstand vieler Diskussionen. Uns hat es besonders gefreut, dass am zweiten Tag hierzu rege Gespräche mit den ausstellenden Firmen, Referenten und auch innerhalb der Teilnehmergruppen geführt wurden. Gerne haben wir hierzu die Plattform in unserem Werk Oberau bereitgestellt und Ihnen auch die Möglichkeit gegeben, einen Einblick in unsere Fertigung zu erhalten. Gelebt hat die Veranstaltung durch Sie und die angeregten Gespräche auf hohem fachlichen Niveau. Danke hierfür!

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Wulf
Geschäftsführer Langmatz GmbH

Ein Herzlicher Dank gilt unsere Referenten, die mit Ihren Vorträgen
zu einem erfolgreichen Breitband-Symposium beigetragen haben.

Unseren Rückblick zur Veranstaltung finden Sie hier zum Download:

Download

IMG_2815c

IMG_7021
GAP_Kongresshaus01_MMay_300dpi_Q