Langmatz Breitband-Symposium + Open House vom 02.-03. März 2016

03. März 2016
Das fünfte Langmatz Breitband-Symposium und Open House brach alle Rekorde und etabliert sich als Branchentreff.

Mehr als 300 Teilnehmer aus Deutschland und anderen europäischen Ländern trafen sich in Garmisch-Partenkirchen zu spannenden Themen rund um die Entwicklung von Breitbandnetzen und deren Vermarktung.

Hochkarätige Referenten berichteten über die Herausforderungen bei der Glasfasererschließung vom Central Office bis zum Teilnehmer, ebenso wie beim Aufbau der Gebäudeinfrastruktur. Auch die Möglichkeiten neuer Technologien in der Übertragungstechnik und der Betrieb dieser Netze wurden vorgestellt.

Am zweiten Tag präsentierte sich das Open House in unserem Werk in Oberau mit 16 Partnerfirmen aus der Branche. Neben den Ausrüstern für die passive Infrastruktur nahmen erstmals die Firmen Acal BFi, AVM und Keymile teil, die das Produktportfolio mit ihrer aktiven Technik ergänzten. Hier informierten sich die Besucher über alle Systeme und Neuheiten zum Aufbau und Betrieb von Glasfasernetzen. Auch Langmatz stellte aktuelle Entwicklungen wie den neuen Glasfaserhaupt- und Netzverteiler vor, mit denen ein Netzausbau modular und wirtschaftlich erfolgen kann.

In verschiedenen Workshops konnten die Teilnehmer ihr Wissen rund um das Thema Glasfaserinstallation im Haus und aktive Netzsimulationen ausbauen. Führungen durch die Fertigung der Langmatz GmbH und die Demonstration der Prüfpresse für Kabelschächte im Technikum haben den hohen Qualitätsstandard der Langmatz-Produkte aufgezeigt.

Wir bedanken uns bei allen Besuchern und den ausstellenden Partnerfirmen sehr herzlich für die Teilnahme und Gestaltung der interessanten Tage!

Mit freundlichen Grüßen
Stephan Wulf
Geschäftsführer Langmatz GmbH

Ein großer Dank gilt wieder den Referenten, die mit ihren interessanten Vorträgen zu einem erfolgreichen Breitband-Symposium beigetragen haben.

Unseren Rückblick zur Veranstaltung finden Sie hier zum Download:

Download