Neues Schwergewicht bei Langmatz

Starke Zunahme der Auftragseingänge zwingen zur Erweiterung des Maschinenparks

Garmisch-Partenkirchen, 18. Juli 2018 – Sie hört zwar auf den zarten Namen „Engel 900“, ist aber bei weitem kein Leichtgewicht. Die neue Maschine bei der Langmatz GmbH, bestehend aus Spritz-und Schließeinheit sowie Maschinenbett und Robotereinheit, wiegt stolze 70 Tonnen und wurde gerade im Werk Oberau installiert. Allein sechs Mitarbeiter waren eine Woche lang damit beschäftigt, diese schwere Maschine mit Hilfe von Schwerlastrollen, Kran und Stapler in die Halle für Spritzgusstechnik zu befördern und auszurichten. Notwendig wurde die Anschaffung der Spezialmaschine, deren Anschaffungskosten laut Unternehmensführung „im hohen sechsstelligen Bereich“ liegen, aus einem erfreulichen Grund. „Bei uns steigen die Auftragseingänge immens und werden auch nachhaltig auf diesem hohen Niveau bleiben“, erläutert Stephan Wulf, Vorsitzender der Geschäftsführung bei Langmatz, „damit mussten wir unseren Maschinenpark dringend erweitern“…

Jetzt informieren